Der Winter nimmt kein Ende …

SSL11227Habe ich mich im Dezember noch über die Rosenblüte und die entsprechend milden Temperaturen in unserem Garten beschwert, so ist nun (von allen Seiten) ein gegenteiliges Lamento zu hören: Der Winter nimmt kein Ende und alle wünschen sich, der Schnee möge endlich verschwinden.
Ich bin ganz hin und her gerissen. Einerseits wäre ein deutliches Anzeichen von Frühling mit ein paar Schneeglöckchen und Krokussen schon echt schön. Andererseits gefällt mir die weiß gepuderte Stadt- und Landschaft doch wesentlich besser, als einfach nur ein graues, hässliches, nasskaltes Wintertrübsalwetter.

Freuen wir uns doch darüber, dass es offenbar trotz Klimawandel noch weiße Winterwonderland-Winter bei uns gibt, wie früher.

P.S.: Wie war das noch mit den Indizien von Mallorca, dass wir abgeschmolzene Polkappen vor etwa 81.000 Jahren Jahren trotz niedriger (haha) CO2-Emissionen schon mal hatten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Subscribe without commenting