Wörter mit “ll” in der Mitte

Frage
Wie bestellt, so geliefert: Wörter mit ll in der Mitte!

alle (-n, -r, -s)
Alligator
Allopathie
Allüren
aufpallen (bei den Seglern …)
Ballen
ballen (auch konjugierte Formen)
ballern (auch konjugierte Formen)
bellen (auch konjugierte Formen)
Bolle (… reiste jüngst zu Pfingsten)
Böller
bollern (auch: Bollerwagen)
Bollwerk
Bulle
Brailleschrift (na gut, französisch)
Brille
Brilliant
brillieren (auch konjugierte Formen)
Delle
dolle (umgspr. für sehr stark)
dralle (Frau)
einlullen (auch konjugierte Formen)
Elle
erhellen (auch konjugierte Formen)
Falle
Fälle (auf alle …)
fallen (auch ab-, auf-, aus-, ein-, um- etc… auch konjugierte Formen)
Felle
füllen (auch konjugierte Formen)
Füller
Füllung
Fulleren
Galle
Gallerte
gellen (gibt es das? wenn ja dann auch konjugierte Formen)
grelle (… Lichtquelle)
Grille
grillen (auch konjugierte Formen)
grollen (gegen jemanden)
Gulli
Halle
hallen (auch konjugierte Formen)
Halligalli (doppelt ge”ll”t)
Hallo!
helle (… Sonne)
Hellen (im …)
Heller
Holle (Frau)
Hölle
höllisch
Illuminati
Illumniation
illuminieren
illuster
Illustrierter
Jolle
Kalle (Blomquist, Abk. für Karl)
Kalligraphie
Kanaille
Kamelle
Kelle
Keller
killen (Anglizismus,auch konjugierte Formen)
Killer (Anglizismus)
knallen (auch konjugierte Formen)
Knaller
Knolle
knülle
knüllen (auch konjugierte Formen)
Knüller
Kollage
Kollagen
Kollege
Kollekte
Koller (Lager …)
kolloid (kolloidal)
Kollsion
kollidieren (auch konjugierte Formen)
Kralle
krallen (auch konjugierte Formen)
Krawalle
kullern
Malle (Abk. für Mallorca)
Milliliter (auch: -meter)
Mulle (Nacktmulle)
müllen (besser: zumüllen, auch konjugierte Formen)
Pelle
Phallus
Pille
Pillermann
Pollen
Poller (gibt es das?)
prallen (auch: ab-, auf-)
prellen (die Zeche, den Ball)
Propeller
Pulle
pullern (auch konjugierte Formen)
Pullover
Qualle
Quelle
quellen (auch konjugierte Formen)
Rille
Rolle
rollen (auch konjugierte Formen)
schallen (auch konjugierte Formen)
schnelle (Autos)
Scholle
scrollen (Anglizismus, auch konjugierte Formen)
Sellerie
sollen (auch konjugierte Formen)
Ställe
Stelle
stellen (auch: ab-, auf-, be-, vor- etc…, auch konjugierte Formen)
Stille
stillen (auch konjugierte Formen)
Stollen
strullen (auch konjugierte Formen)
Stulle
Taille
Teller
Tolle
tolle (… Frau)
tollen (umher … auch konjugierte Formen)
trällern (auch konjugierte Formen)
trillern (auch konjugierte Formen)
Trolle
trollen (auch konjugierte Formen)
Trulla
Tülle
vielleicht
Villi (Mikrovilli, aus der Zellbiologie)
völlen (auch konjugierte Formen)
Völlerei
volles (… Rohr, aus dem Vollen schöpfen, etc.)
wallen (auch konjugierte Formen)
Welle
wellen (auch konjugierte Formen)
Wille
Willi (will’s wissen)
willig (auch eigen-, frei-, un-)
willkommen
Wolle
wollen (auch konjugierte Formen)
Wollust
wollustig
Zelle
zollen (auch konjugierte Formen)
Zwille
Zwilling

Hallo! Wollt Ihr mehr dralle Zwillings-Mulle in grellen Pullovern mit Allüren? Oder höllische Stollen-Trolle, die gegen Mulle und alle wollustigen Killer grollen? Um Euren Willen zu erfüllen, müsst Ihr mit Textstellen mit “ll” brillieren.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fragen aus dem WWW und getagged , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

6 Kommentare

  1. Erstellt am 27.04.2010 um 09:50 | Permanent-Link

    Fall, Propeller, Teller

  2. Erstellt am 27.04.2010 um 09:50 | Permanent-Link

    streich den Fall – wer lesen kann…

  3. eva
    Erstellt am 27.04.2010 um 13:56 | Permanent-Link

    Hier eine schöne Kollage: Die aufgequollene Qualle an der schnellen Quelle bellte: “Du Kanaille!” und rückte keine Millimeter von der Stelle

    Übrigens, wusstest Du, dass das “ll” im Wienerischen und im Katalnischen praktisch gleich ausgesprochen wird?

  4. Christoph
    Erstellt am 27.04.2010 um 14:12 | Permanent-Link

    Poller gibts, das sind die Dinger, an denen Schiffe festgemacht werden können. Bzw. die Beton-Teile, mit denen Autofahrern eine Einfahrt, z.B. in eine Fußgängerzone verwehrt wird.
    Mir fällt noch “Pelle” ein.
    Grüße,Christoph

  5. Christoph
    Erstellt am 27.04.2010 um 14:54 | Permanent-Link

    Ach, wo ich gerade von Schifffahrt schrieb… aufpallen gibt es als Verb, d.h. ein Schiff wird auf dem Trockenen auf einem Gestell oder einzelnen Ständern abgestellt.

  6. Erstellt am 27.04.2010 um 21:38 | Permanent-Link

    Danke sehr an alle!
    Habe alles aufgenommen.

    Und den Ehrenpreis erhält Eva, weil Sie so schöne ll-Textstellen erfinden kann.
    (Morgen kannst Du mir mal die wienerisch/katalanischen “ll” vorsagen!)

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Subscribe without commenting

Subscribe without commenting