Wörter mit „gl“ – egal wo

Eure Diskussion hat mich neugierig darauf gemacht, auf die Suche nach „gl“-Worten zu gehen. So ewiglich weniglich sind es gar nicht. Und ich habe sicher unsäglich viele vergessen!

(un)abdinglich
abgleichen
arglistig
arglos
beglücken
beweglich
dringlich
einträglich
englisch
ewiglich (ist das eigentlich ein Wort?)
fraglich
fraglos
gesanglich
Glanz
glänzen(d)
glatt
glätten
Glatze
Glaube (glauben, unglaublich, ungläubig etc…)
gleich(ung)
gleißen(d)
Gletscher
Glitzern
Gloria
glorreich
Glotze
(Un)Glück(lich)
Glut
jegliche(r/s)
kläglich
königlich
länglich
lediglich
(un)möglich
pfleglich
Regler
sorglos
Stängli (gibt’s gerade täglich für das Jüngli)
täglich
umgänglich
ungleich
unsäglich
(un)verfänglich
Zögling

2 Gedanken zu „Wörter mit „gl“ – egal wo

  1. Das sind in der Tat ziemlich viele.

    Wobei die Wörter mit „-lich“ und „-los“ am Ende eigendlich nur zweitklassig sind. Wenn man nur die Wörter mit „gl“ im Wortstamm betrachtet, dann schrumpft die Liste gleich.

  2. Was? Es gibt keine Wörter zweiter Klasse! Da bin ich jetzt aber mal empört, in meiner Funktion als WORTdealer und Widerstandskämpfer für das geschriebene und gesprochene Wort im Allgemeinen und im Speziellen muss ich das mal vehement hier deutlich machen!

    Wobei Du ja irgendwie Recht hast… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Subscribe without commenting