Wörter mit „el“ am Ende

So, meine Lieben, nun kommt endlich mal wieder eine Wortliste. Diesmal interessiere ich mich für Wörter mit „el“ am Ende (ohne Worte mit „iel“ am Ende!). Mir fällt auf, dass es sich ganz oft um Worte handelt, die irgendetwas „Unstetes“ beinalten. Z.B. die Ampel, sie wechselt ständig von rot nach grün, die Angel wird ausgeworfen und wieder eingeholt, Bändel und Senkel sind flexibel (oh, das hatte ich noch nicht), genauso wie die Windel und der Wickel und Henkel, Feudel, Klingel, Wedel, Henkel und Hobel bewegen sich hin und her. Engel fliegen durch die Lüfte, Bengel, Schlingel, Lümmel und Flegel legen ein wechselhaftes Benehmen an den Tag und der Strudel, der Wirbel und der Kringel sind spiralförmig in Bewegung. Alles unstete Gesellen, diese „el“-Worte. Von Trottel, Schnösel, Gockel und Pöbel ganz zu schweigen…

Adel
Allel
Ampel
Amsel
Angel
Apfel
Artikel
Bammel
Bändel
Bengel
Beutel
Bibel
Bimmel
Büffel
Bügel
Bummel
Bündel
Bürzel
Dinkel
Distel
Drittel (aber auch Viertel, Fünftel etc…)
Dübel
dunkel
Dünkel
edel
Egel
Eichel
Engel
Enkel
Esel
Fabel
Feldwebel
Fenchel
Ferkel
Feudel
Fessel
Fidel
fidel
Fimmel
Flegel
Flügel
Formel
Frevel
Fummel
Furunkel
Fusel
Fussel
Gabel
Graupel
Gurgel
Gürtel
Henkel
Hobel
Hotel
Hügel
Igel
Insel
Kamel
Kegel
Kerbel
Kessel
Klingel
Klüngel (der Kölsche…)
Knebel
Knödel
Kringel
Kugel
Löffel
Lümmel
Makel
Mädel
Mangel
Mantel
Möbel
Model
Mündel
Nabel
Nadel
Nagel
Nebel
nobel
Nudel
Onkel
Orgel
Pegel
Pimmel
Pöbel
Popel
Primel
Prügel
Pudel
Pummel
Regel
Riegel
Rummel
Sattel
Schaukel
Schemel
Schimmel
Schnösel
Segel
Semmel
Senkel
Sessel
Siegel
Stängel
Stempel
Stößel
Strudel
Stummel
Tadel
Tafel
Taumel
Tiegel
Titel
Trödel
Trottel
Trüffel
Tunnel
übel
Vehikel
Vogel
Wandel
Wechsel
Wedel
Wiesel
Winkel
Zettel
Ziegel
Zwiebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Subscribe without commenting