Wörter mit “los” am Ende

FrageOk., es landete heute zum zweiten Mal jemand bei WORTdealer, der offenbar „Wörter mit los am Ende“ suchte, bei mir aber nicht fündig wurde.
Weil bei mir der Servicegedanke ganz groß geschrieben wird, soll es so sein: Ich mache mal ganz ahnungslos eine Liste mit

Wörtern mit „los“ am Ende:

absichtslos
achtlos
ahnungslos
alterslos
arbeitslos
arglos
aussichtslos
bargeldlos
bedenkenlos
beispiellos
belanglos
besitzlos
brotlos
Carlos
charakterlos
Dauerlos
einfallslos
elternlos
emotionslos
energielos
ereignislos
erfolglos
ertraglos
farblos
fehlerlos
fleischlos
fruchtlos
furchtlos
gedankenlos
gefühllos
geschmacklos
gnadenlos
gottlos
grundlos
Gewinnerlos
gewissenlos
glücklos
grenzenlos
grundlos
haarlos
halterlos
haltlos
harmlos
heillos
heimatlos
hemmungslos
henkellos
herzlos
hilflos
hirnlos
humorlos
ideenlos
kabellos
kalorienlos
kinderlos
klaglos
klanglos
kleiderlos
Klos
konturlos
kopflos
kraftlos
lautlos
leblos
lieblos
Lotterielos
lustlos
machtlos
makellos
mittellos
mutlos
mutterlos
namenlos
partnerlos
rahmenlos
randlos
rastlos
ratlos
rechtlos
restlos
ruchlos
rücksichtslos
ruhelos
schadlos
schamlos
schalterlos
schlaflos
schnurlos
schuldos
seelenlos
selbstlos
sieglos
sinnlos
skrupellos
sprachlos
stillos
Superlos
tabulos
tadellos
talentlos
tatenlos
teilnahmslos
torlos
trägerlos
trostlos
wahllos
was ’nlos?
wunschlos
verantwortungslos
vaterlos
wertlos
willenlos
wohnungslos
wortlos
wunschlos
zahllos
zahnlos
zeitlos
zinslos
zügellos
zwecklos

Weitere los-Wörter werden gerne entgegen genommen!

5 Gedanken zu „Wörter mit “los” am Ende

  1. Hm – kann man nicht aus fast jedem Nomen ein -los Wort machen? Autolos, sprachlos, ausweglos, fischlos, fleischlos, loslos usw.

  2. Ja, durchaus. Aber ich habe mich hier in meiner Aufzählung auf diejenigen los-Wörter beschränkt, die man tatsächlich regelmäßig verwendet.
    bahnhoflos, tischlos, regallos, klavierlos, autolos, hauslos, mauslos, hundlos, buchlos, radlos, hosenlos, schranklos sind halt nicht ganz so geläufig.
    War ja auch nur so als „Servicegedanke“ gedacht. Ich selbst hänge nicht so sehr an Wörtern mit „los“ am Ende … 😉

  3. Hallo,
    vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, so viele Wörter mit -los am Ende zu suchen! Du hast mir sehr geholfen bzw. viel Mühe erspart!
    Liebe Grüße

  4. Hallo, ich schaue aus dem Fenster und ich habe „wolkenlos“ im Kopf.
    Viele Grüße.

  5. Carlos (Name), die „Lose“ (Dauer-, Gewinner-, Lotterie-, Super-), Klos (Plural von Klo) und was’nlos? passen eher nicht in die Liste, da die meisten Wörter Adjektive mit -los sind. Das könnte zu Verwirrungen führen.
    Außerdem sind mit noch problemlos und ziellos eingefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Subscribe without commenting