Wann gibt’s wieder Wetter?

Oh mein Gott, der allzeit sympathische und irgenwie auch knuffige Jörg Kachelmann soll seine langjährige Freundin vergewaltigt haben und sitzt jetzt in U-Haft. Ich weiß gar nicht was ich gruseliger finden soll, dass er’s war, oder dass es ihm angehängt wurde. Beides ziemlich übel … Sein Ruf wird auf jeden Fall für immer beschädigt sein, nix mehr mit lukrativer Actimel-Werbung oder so.

Naja, der Ruf von Actimel ist ja auch nicht mehr der beste. Der Drink (?) hat im letzten Jahr den „Goldenen Windbeutel“ gewonnen. Das ist eine Auszeichnung für das Produkt, das mit der dreistesten Werbelüge beworben wird. Dieser Wettbewerb findet übrigens jetzt im Moment wieder statt, abstimmen kann man hier noch bis zum 22. April! Mein Favorit: Der angebliche Bio-Drink „Beo Heimat“ von Carlsberg.

Gestern hatte ich übrigens Autorenbesuch im Verlag von einem Professor der Ernährungswissenschaften. Er bemerkte am Rande, dass probiotische Produkte für Erwachsene tatsächlich überflüssig seien, dass es aber eine nachgewiesene Wirkung bei Kindern gäbe. Das wusste ich noch nicht … Kleine Recherche meinerseits: In einem Abstract aus einem Artikel der DMW erfahre ich, dass es wohl wirklich Hinweise auf die Wirksamkeit – nicht nur bei Kindern – gibt.  Da steht sogar:

„Aktuelle Studien bezüglich der Nahrungsverwertung und Stoffwechselbeeinflussung durch die Mikrobiota lassen einen unterstützenden Einsatz auch zur Prävention und Therapie der Adipositas möglich erscheinen.“

Na, da gehöre ich ja fast zur Zielgruppe, obwohl das alles doch recht vage formuliert ist. Ich werde mir mal im Verlag den Volltext der Publikation anschauen. Ist ja spannend. Ich dachte bisher immer, dieses probiotische Gedöns wäre reine Geldmache! Ist es wahrscheinlich trotzdem – weil man statt der teuren Spezial-Produkte auch einfach Naturjoghurt mit lebenden Milchsäurebakterien verzehren kann. Dazu hier noch ein ganz interessanter Bericht.

2 Gedanken zu „Wann gibt’s wieder Wetter?

  1. 1.) der Volltext: kommst du problemlos dran? Sonst melde dich gern bei mir 🙂

    2.) der Herr Kachelmann sagt, die Frau sei eine Stalkerin, die ihn reinreißen wolle. Wenn dem so sein sollte, dann hat sie ihr Ziel dank des 4 Buchstaben-Druckerzeugnisses erreicht.

  2. Liebe Tina,

    zu 1.)
    Ja, komme problemlos an den Volltext ran, mein Arbeitgeber gibt das Journal heraus. Danke sehr aber für das Angebot! 🙂

    zu 2.)
    Echt? das habe ich noch nicht gelesen, bin gespannt, wie es weitergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Subscribe without commenting