James Yuill in München im ATOMIC CAFE

Am Samstag habe ich in München James Yuill im THE ATOMIC CAFE live gesehen – sehr sehr geile elektronische Musik! Ich hatte viel Spaß und habe auch die aktuelle CD gekauft, auf selbiger kommen die Songs allerdings viel softer rüber als live. Vorher haben wir im Cosmogrill einen total noblen, garantiert biologisch abbaubaren und (für mich) vegetarischen Burger gegessen.

Das Wochenende war genial, es gab nur zwei Probleme:

1. Falsche Schuhe dabei gehabt für einen geplanten sonntäglichen Spaziergang rund um den Starnberger See. Lösung: zwei Paar neue Schuhe gekauft unter enormem Zeitdruck und Erfolgszwang, der Kauf war aber trotzdem erfolgreich.

2. Falsche Strumpfhose dabei gehabt, mehr als 150 Meter konnte ich nicht am Stück laufen, ohne dass ich mir unter seltsamen Ablenkungsmanövern den Zwickel richten musste … Nun ja, beim Tanzen war das überraschenderweise kein Problem, sonst wäre die James-Yuill-Kiste echt unentspannt geworden …

Und was lerne ich daraus? Schuhe kann man nie genug (dabei) haben und Strumpfhosen sind echte Bitches, wenn sie zu eng sind!

Ein Gedanke zu „James Yuill in München im ATOMIC CAFE

  1. Coole Mucke. Da hätte mich der Zwickel beim Tanzen auch nicht gestört…;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Subscribe without commenting